Wenn man bereits Besitzer einer HSS, einer HSH und einer HHH Stratocaster ist und noch gerne eine andere Humbucker Variation haben möchte, so kommt man fast Folgerichtig bei einer HH Kombination an. Aber keine langweilige Standard Schaltung, sondern 6 Kombinationen und als Clou ein Volumenregler für jeden Humbucker. Durch diese Verdrahtung regeln die Volumenregler die Lautstärke nicht auf Null, sondern machen nur lauter und leiser. Dies bringt weitere Kombinationen. Um das Volumen komplett auf Null zu stellen müssen der Volumenregler UND der Tonregler auf Null stehen.

Fender Squier HH Stratocaster

Benötigtes Material:

  1. 2 Humbucker mit 4 Kabeln (plus Massekabel des Gehäuses), Hersteller je nach Geschmack des Umbauers
  2. Push/Pull 500 kOhm Potentiometer
  3. 3-Way Switch
  4. 2 x A500K Potentiometer
  5. 22 nF Kondensator (oder anderer Wert, je nach Vorliebe)
  6. Vintage Kabel aus den USA über Amazon.com (oder auch Anderes)
  7. 1 HH Pickguard

Als Basis dient eine Made in China Fender Squier Affinity Stratocaster. Die war vorrätig, ist aber nicht optimal, da chinesische Affinity oft recht flache Ausschnitte im Gegensatz zu indonesischen Squier haben. So auch hier: Ausschnitttiefe 20 mm, Länge der Humbucker Schrauben 27 mm. Also musste mit Forstner Bohrern entsprechend Platz geschaffen werden.

HH 2 x Volumen 1 x Ton Wiring DiagrammDer Schaltplan ist von Seymour Duncan. Humbucker anderer Hersteller haben sicher nicht identische Farben bei den Humbucker Kabeln, oder falls doch sind die Funktionen der Kabel anders. Dies unbedingt beachten.

6 verschiedene Schaltpositionen sind hiermit möglich. 

  • Bridge Humbucker
  • Bridge und Neck Humbucker
  • Neck Humbucker
  • Bridge Single Coil
  • Bridge und Neck Single Coil
  • Neck Single Coil

Die benötigte Lötarbeit sieht im Schaltplan simpel aus und ist auch wirklich nicht extrem schwierig.

 

Fender Squier HH Stratocaster komplett

Viel mehr ist eigentlich nicht zu sagen. Ich habe Humbucker von Fender, DIMarzio und jede Menge NoName im Einsatz. Und ein Fender Atomic Humbucker klingt anders als ein DIMarzio Humbucker oder ein NoName. Anders muss aber nicht automatisch Besser bedeuten. Ich habe mich deshalb hier für günstige Keramik Humbucker für 18 € entschieden und bin sehr zufrieden damit.

Übrigens: nicht nur der Pickup bestimmt den Ton, sondern jedes Teil der Stratocaster Elektrik! Denk mal drüber nach!

Covered HumbuckerHH Strat Pickguard